Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2015 angezeigt.

Beer Tasting, “Prototyp Black IPA”, 5,3%

Jedes Jahr bringt BrewDog eine Prototypen-Serien heraus um daraus eine neue Abfüllung auszuwählen. Diesmal gibt es wieder vier Abfüllungen und wir probieren daraus ein Black IPA

Die Fakten:
BrewDog
Prototyp
"Black IPA"
Alk.geh.: 5,3%
Typ: Black IPA
IBU: 40
OG: 1052
Hopfen: Simcoe
Malz: Extra Pale, Cara, Crystal, Carafa

Nase:
Der Geruch startet mit fruchtiger Ananas sowie einer spürbaren Malzbasis. Dazu gesellt sich dann eine leichte Kupfernote und ein Hauch Leder-/Kaffeearomen, die aber sehr schwer beschreibbar sind.

Geschmack:
Der Geschmack startet zu Beginn mit einer guten Süffigkeit. Malzaromen mit süß-bitteren Einschlägen bilden die Grundbasis. Dazu trifft man auf typische IPA-Bitteraromen. Der Körper ist mittel bis voll. Die Komplexität mittel.

Abgang:
Das Bier endet mittellang, malzig (süß-bitter) mit einer schönen fruchtigen Bitternote.

Fazit:
Eine schöne Kombination aus Malz und typischen IPA-Noten. Eine stärkere Betonung von Süße würde das Bier noch mehr gewinnen.

Gelegenheit zum Tri…

SMWS 50.67, “Contrapuntal elegance”, 25 Jahre

Die Fakten:
SMWS 50.67
Alter: 25 Jahre
Cask Type: Refill Barrel
Dist. 26.01.1990
Bottl. 22.06.2015
Alk.geh.: 56,2%
Flavour profile: Juicy, oak & vanilla
Blind verkostet in blauen Tasting-Gläsern

Nase:
Der Geruch dieser Single Malt Abfüllung startet mit leichter Säure, gefolgt von Gerstenaromen mit Honigglasur. Dann finden sich frischen Trauben- und Tresteraromen. Diese verändern sich mit Standzeit im Glas in Richtung Honig und Vanilletöne. Kurz darauf nimmt man reife Äpfel und Birnen sowie Nektarinen wahr. Ein Hauch Taninaroma lässt ein älteres Fass vermuten. Je länger der Malt steht, desto mehr werden die fruchtigen Eindrücke in Richtung Vanille und Melone verändert. Ein komplexer Eindruck.
Mit Zugabe von Wasser werden die Trauben nun reifer und es finden sich auch sehr reife, saftige Pfirsiche und Vanilleschoten mit Gerste und Malz als Begleiter.

Geschmack:
Der Geschmack ist reif mit Nektarinen, einem Schuss alten Cognacs und Vanille. Der Grundcharakter ist eine malzige Basis. Der Geschmack …

SMWS 39.114, “So many colors in the rainbow”, 11 Jahre

Die Fakten:
SMWS 39.114
Alter: 11 Jahre
Cask Type: Refill Barrel
Dist. 05/2004
Alk.geh.: 60,0%
Flavour profile: Spicy & sweet
Blind verkostet in blauen Tasting-Gläsern

Nase:
Im Geruch finden sich würzige Holzaromen sofort begleitet von Eindrücken nach saftiger Mehrfurchtmarmelade mit leichter Säure und Vanille. Aus der Marmelade entwickelt sich mit etwas Luft ein Fruchtsalat bestehend aus Mango, Nektarinen, Pfirischen und Orangen. Ein sehr komplexer Geruchseindruck, der sich auch mit Wasser nicht verändert.

Geschmack:
Auch im Geschmack finden sich die reifen Früchte, das Fruchtkompott sowie eine süßliche Malzbasis mit würzigem Holz. Überraschenderweise findet sich auch eine leichte Schwefelnote, die aber nicht störend ist, sondern der Abfüllung sogar einen kleinen Kick mitgibt. Teils verändern sich die Fruchtkompottnoten auch in Richtung Zwetschgenmarmelade. Der Körper ist voll und die Komplexität hoch. Mit Zugabe von Wasser wird eventuell der alkoholische Einschlag etwas deutlicher.

Abgang:
D…

SMWS 37.68, “Mellifluous tinglifying and dignified”, 28 Jahre

Die Fakten:
SMWS 37.68
Alter: 28 Jahre
Cask Type: Refill Hogshead Ex-Bourbon
Dist. 26.05.1987
Alk.geh.: 58,3%
Flavour profile: Old & dignified
Blind verkostet in blauen Tasting-Gläsern

Nase:
Die Aromen, die sich zu Beginn in der Nase finden sind süßlich, mazig und leicht alkoholisch geprägt. Dann folgen Gerüche nach altem Riesling sowie Kräuternoten. Wenig später sind es dann plötzlich rote, karamellisierte Zwiebeln, die den Geruchssinn fordern bevor daruf hin mehr Fruchtaromen, wie reife Zitronen und Orangen, sich entwickeln.
Mit Wasser werden die Früchte frischer und sind "jünger". Die Abfüllung wird durch die Zugabe etwas "eckiger", was aber schwer zu beschreiben ist. Gibt man dem Malt Zeit zum Atmen, wird die Sache dann runder und weicher und es bieten sich reife Weinbegpfirsiche im Glas an.

Geschmack:
Pur beginnt der Geschmack leicht adstringierend und süßlich, bevor die Fruchtaromen sich auch im Mund breit machen. Dazu ist eine gewisse "Wachsigkeit" geboten…

SMWS 4.210, “Whisky smash”, 16 Jahre

Die Fakten:
SMWS 4.210
Alter: 16 Jahre
Cask Type: First Fill Barrel Ex-Bourbon
Dist. 19.04.1999
Alk.geh.: 60%
Flavour profile: Oily & coastal
Blind verkostet in blauen Tasting-Gläsern

Nase:
Würzig beginnt der Geruch dieser Abfüllung in der Nase, begleitet von leichten Kräuteraromen. Dann finden sich reife gelbe Früchte wie Pfirsiche und Nektarinen mit einem Schuss Honig. Eine gewisse Säurenote ergänzt den Eindruck. Mit etwas Luft nimmt mandann auch fleischige Aromen im Hintergrund und etwas Vanille wahr.
Durch die Zugabe von Wasser werden die Fruchtaromen betont und ein Eindruck nach Parafin entwickelt sich, welche der Abfüllung einen zusätzlichen Charakter gibt. Ansonsten könnte man auch noch Aromen nach Fichtennadeln (aber nur sehr leicht) erkennen.

Geschmack:
Im Geschmack finden sich die fruchtigen Noten wieder mit einem Einschlag leichter Nussigkeit und Malz als Grundbasis. Der Körper ist voll und die Komplexität mittel.
Mit Wasser wird aus den Fruchtaromen nun Banane, Mandarinen, Honig un…

SMWS 1.192, “Smokey Chipotle Bloody Mary”, 22 Jahre

Die Fakten:
SMWS 1.192
Alter: 22 Jahre
Cask Type: Refill Hogshead Ex-Bourbon
Dist. 24.05.1993
Alk.geh.: 56%
Flavour profile: Old & dignified
Blind verkostet in blauen Tasting-Gläsern

Nase:
Leicht zurückhaltend beginnen die Geruchsaromen in der Nase sich zu entwickeln. Honig, etwas Vanille und leichte Petroleumtöne machen dann den Anfang. Die "Petroleum/Taninnoten" deuten auf ein gewisses Alter hin. Darauf hin bietet sich schöne saftige Marmelade mit einem leichten Kräutereinschlag. Die Komplexität des Geruchs ist hoch und gewinnt sogar noch, lässt man die Abfüllung etwas atmen. Mit Wasser ergibt sich keine Änderung.

Geschmack:
Pur bietet der Geschmack Kräuter, Honig und süßliches Malz sowie leichte Fruchtaromen. Der Körper ist mittel und die Komplexität ebenfalls.
Durch die Zugabe von Wasser wird der Geschmackseindruck deutlich "cremiger". Die Fruchtaromen nach Pfirsichen und Birnen sind weiterhin vorhanden, die Kräuteraromen treten dafür etwas zurück. Malzige Süße bildet …

SMWS 46.35, “Confident, understated cask”, 17 Jahre

Die Fakten:
SMWS 46.35
Alter: 17 Jahre
Cask Type: Refill Hogshead Ex-Bourbon
Dist. 01/1998
Alk.geh.: 54,6%
Flavour profile: Sweet, fruity & mellow
Blind verkostet in blauen Tasting-Gläsern

Nase:
Die Nase beginnt mit würzigen Holzaromen, begleitet von leichter Säure und fruchtigen Noten Dann entwickeln sich leicht buttrige Töne mit Vanillezugabe. Trotzdem sind gewisse "eckige" Gerüche die aber schwer zu beschreiben sind, nicht zu verleugnwn. Danach findet sich saftige Marmelade mit Obstessigzugabe.
Verdünnt entwickeln sich mehr Fruchttöne. Dazu sind auch leichte Fasaromen vernehmbar. Parallel dazu finden sich eine leichte Säurenote sowie Vanille und Kräuteraromen.

Geschmack:
Der Geschmack dieses Malts ist pur süßlich, begleitet von Honig und Malz. Der Geschmack ist weich, leicht fruchtig und schmeichelnd. Der Körper ist mittel und die Komplexität ebenfalls.
Verdünnt man den Malt, entwicklen sich deutlich mehr Fruchtaromen. So nimmt man Honigmelonentöne sowie Birnenaromen wahr. Die mal…

SMWS B3.3, “Treacle buns in a sawmill”, 2 Jahre

Die Fakten:
SMWS B3.3
Alter: 2 Jahre
Cask Type:New charred Barrel
Dist. 11/2012
Alk.geh.: 54,3%
Flavour profile: Spicy & sweet
Blind verkostet in blauen Tasting-Gläsern

Nase:
Dieser Whiskey startet mit Melasse und dem Eindruck alten gereiften Whiskies. Deutliche Taninaromen sowie Trestertöne sind zu finden. Der Einfluß des Fasses ist deutlich zu spüren. Man könnte auf die Idee kommen er wäre etwas zu lange im Fass gelagert. Dann finden sich leicht buttrige Einschläge und der Eindruck nach Petroleum und Parafinwachs entwickelt sich. Charaktervoll.
Mit Wasser wird der Eindruck nach "old bottle flavour" stärker, bei ansonsten gleichen Aromen.

Geschmack:
Der Geschmack startet ölig, wiederum begleitet von einem "old bottle flavour", würzigem Holz und deutlichen Eichenaromen. Die Basis bildet wiederum Malz, Melasse und Grappatöne. Dann sind auch Dörrobstaromen erkennbar. Der Körper ist voll und die Komplexität ist mittel. Mit Wasser keine großen Veränderungen.

Abgang:
Der Abgang i…

SMWS 96.8, “Relaxing in an Alpine meadow”, 9 Jahre

Die Fakten:
SMWS 96.8
Alter: 9 Jahre
Cask Type:Refill Barrel Ex-Bourbon
Dist. 08.06.2006
Alk.geh.: 58,3%
Blind verkostet in blauen Tasting-Gläsern

Nase:
Dieser Single Malt hat in der Nase volle Fruchtaromen mit einem leichten Einschlag nach Vanille und würziger Säure. Dazu finden sich leicht nussige Töne und Cognacansätze. Nach gewisser Zeit nimmt man alte Weißweinaromen war, die sich in Richtung weißer Schokolade verändern. Eine volle Nase.
Mit Zugabe von Wasser wird der Geruch weicher und die fruchtigen Noten kommen nun deutlich besser verwoben mit der Vanille nach vorne. Cremig und schön.

Geschmack:
Der Geschmack ohne Zugabe von Wasser startet wieder mit den alten Weißweinaromen, dazu Honig, reife Weintrauben, etwas Cognac und einer guten Malzbasis. Der Körper ist voll und die Komplexität ist mittel.
Verdünnt wird auch im Geschmack die Kombination aus Frucht, Würze, Vanille und Säure runder. Des Weiteren nimmt die Komplexität zu.

Abgang:
Der Malt endet mittellang, ölig und mit einem gewissen Ta…

SMWS 54.33, “Holidays and honeymoons”, 12 Jahre

Die Fakten:
SMWS 54.33
Alter: 12 Jahre
Cask Type:Refill Barrel Ex-Bourbon
Dist. 02.10.2002
Alk.geh.: 60,1%
Blind verkostet in blauen Tasting-Gläsern

Nase:
Die Nase bietet deutliche Aromen nach Vanille, Birnen und Äpfeln. Dazu entwickelt sich eine leichte Säurenote, welche nach kurzem in Erdbeermarmelade übergeht. Allgemein ist die Nase etwas verhalten.
Mit Zugabe von Wasser wird der Malt im Geruch deutlich fruchtiger und komplexer. Reife Äpfel und Birnen begleitet von reifen Erdbeeren. Sehr rund.

Geschmack:
Im Geschmack sind auch hier wieder die Fruchtaromen zu finden, bei einem leicht alkoholischen Touch. Die Basis besteht aus süßlichem Malz mit einem Schuss Eiche. Der Körper ist mittel und die Komplexität ebenfalls.
Mit Zugabe von Wasser bleiben die Aromen die gleichen.

Abgang:
Der Abgang pur ist kurz bis mittellang, leicht adstringierend mit Frucht und Malz. Verdünnt wird der Abgang länger und das Malz wird stärker erkennbar.

Fazit:
Geruchsmäßig ein schöner Beginn, im Geschmack fällt die Abfüllun…

SMWS 2.92, “Coconut panna cotta”, 13 Jahre

Die Fakten:
SMWS 2.92
Alter: 13 Jahre
Cask Type:Refill Barrel Ex-Bourbon
Dist. 16.04.2002
Alk.geh.: 60,7%
Blind verkostet in blauen Tasting-Gläsern

Nase:
Leichte Vanillearomen sind die ersten Eindrücke, die man in der Nase wahrnimmt. Kurz darauf folgt würziges Holz (Zeder, Sandel und Balsa) begleitet von leichten Cappuccinonoten. Daneben finden sich auch reife Früchte, Weinbergpfirsiche, Mandarinen und Weintrauben. Sehr rund und aromatisch.
Mit Wasser wird die Nase noch komplexer. Jetzt sind auch reife Ananastöne zu finden, sowie Zitrusfrüchte und Orangen.

Geschmack:
Pur beginnt der Geschmack leicht trocken, fruchtig aber mit malziger Grundbasis. Eine sehr "knackig-malzige" Abfüllung. Der Körper ist voll und die Komplexität mittel. Ein gewisser Schuss Nuss macht sich auch nach geraumer Zeit im Mund breit.
Mit Wasserzugabe werden jetzt Fruchtaromen deutlich präsenter, bei sonst gleichen Eindrücken.

Abgang:
Der Abgang endet mittellang, adstringierend mit einer leichten Eichennote unterle…

SMWS 29.165, “Cigar-smoking, perfumed nurse”, 20 Jahre

Die Fakten:
SMWS 29.165
Alter: 20 Jahre
Cask Type:Refill Barrel Ex-Bourbon
Dist. 04.04.1995
Alk.geh.: 57,4%
Blind verkostet in blauen Tasting-Gläsern

Nase:
Pur startet die Nase mit deutlich phenolischen Aromen sowie kalter Asche und Tönen aus dem Kohlekeller. Im Hintergrund findet sich eine Süße mit leichter Vanille. Dann hat man plötzlich den Geruch in der Nase, als habe man gerade ein Glas Senf geöffnet (leichte Säure, scharf, würzig, etwas Süße).
Mit Wasser verändert sich der Geruch dahingehend, dass sich aus den phenolischen Aromen nun leicht wärmende Eindrücke entwickeln. Mit etwas Luft werden daraus Gerüche nach geräuchertem Fisch (Makrele) und einem Schuss Mottenkugeln. Medizinische Aromen sind auch zu finden.

Geschmack:
Rauchig und leicht adstringierend beginnt der Geschmackseindruck. Phenol und Süße in schöner Harmonie, wobei die phenolisch-rauchigen Aromen schon dominieren. Auch hier ist nun ein medizinischer Einschlag zu finden. Der Körper ist voll und die Komplexität mittel.
Mit Wass…

SMWS 28.29, “Relaxing in a quiet study”, 10 Jahre

Die Fakten:
SMWS 28.29
Alter: 10 Jahre
Cask Type:Refill Barrel Ex-Bourbon
Dist. 03/2005
Alk.geh.: 55,5%
Blind verkostet in blauen Tasting-Gläsern

Nase:
Sehr fruchtig beginnt der Geruchseindruck dieses Single Malts. Begleitet wird die Frucht von Vanillearomen, frischem Malz, einer runden Zimt-/Zuckermischung sowie reifen Birnen, Äpfeln und Nektarinen. Sehr komplex und toll verwoben sind die Gerüche. Eine volle Nase. Im Laufe der Zeit findet sich dann auch eine schöne Würze des Fasses und am Ende meint man, man habe ein Stück Käsekuchen mit Fruchtkompott im Glas.
Durch die Zugabe von Wasser treten die Frucht- und Vanillearomen mehr in den Vordergrund. Weiterhin findet sich die Zimt-/Zuckermischung, die nun begleitet wird von einem Gläschen Cognac. Lecker.

Geschmack:
Der Geschmack ist weich, ja fast cremig mit reifen Fruchttönen, einem Schuss braunem Zucker und Melasse, sowie brennendem Holz. Die Noten changieren ständig. Der Körper ist voll und die Komplexität hoch.
Mit Wasser ergibt sich keine Ve…

SMWS 35.136, “Genteel company”, 15 Jahre

Die Fakten:
SMWS 35.136
Alter: 16 Jahre
Cask Type:1st Fill Barrel Ex-Bourbon
Dist. 15.02.2000
Alk.geh.: 59,5%
Blind verkostet in blauen Tasting-Gläsern

Nase:
Der Geruch pur startet alkoholisch. Anschließend findet man Noten nach Lakritz, Frucht und eine Honigsüße. Leichte Säure verbindet die Aromen bevor eine Vanillenote die Basis darbietet. Die Nase ist etwas verhalten. Im Laufe der Zeit und mit Luft wird der Vanillegeruch deutlicher.
Verdünnt man die Abfüllung mit Wasser, tritt die Vanille deutlich stärker in den Vordergrund. Begleitet wird der Geruch von einer wärmenden "Buchenholznote". Schwer zu beschreiben. Man meint man rieche ein gerade im Kamin brennendes Buchenholzscheit. Von Seiten der Fruchtaromen finden sich Stachelbeeren, grüne Weintrauben und Ahornsirup. Komplex.

Geschmack:
Unverdünnt ist der Geschmackseindruck weich, geprägt von reifen Früchten, Pfirsichen mit Vanille und einem vollen Körper. Die Komplexität ist mittel.
Mit Wasser wird der Geschmack würziger vom Holz ge…

SMWS 3.246, “The Curious Apothecary”, 16 Jahre

Die Fakten:
SMWS 3.246
Alter: 16 Jahre
Cask Type:1st Fill Barrel Ex-Bourbon
Dist. 04.05.1999
Alk.geh.: 57,2%
Blind verkostet in blauen Tasting-Gläsern

Nase:
Dieser Malt offeriert zu Anfang in der Nase würziges Holz, begleitet von Melasse und Trockenfrüchten. Aus den Trockenfrüchten werden im Laufe der Zeit dann eher reife rote Früchte (Pfirisch mit Honigglasur). Eine leichte Säurenote entwickelt sich ebenfalls. Nach weiteren Minuten finden sich Aromen nach Reiswaffeln und Champignons.
Mit Wasserzugabe bildet sich jetzt eine leichte phenolische Note heraus. Aus den Früchten wurde nun Früchtebrot und das Aroma frischen Gerstendestillats begleitet die Eindrücke. Eine komplexe Geruchserfahrung.

Geschmack:
Pur ist der Malt fruchtig, mit deutlichen Noten nach Brombeeren, Süße und "grünen" Aromen. Der Körper ist voll und die Komplexität mittel.
Durch Zugabe von Wasser wird der Geschmack mehr in Richtung von Getriedemüsli entwickelt. Im Müsli finden sich reife Rosinen und Honig.

Abgang:
Der Abga…