Posts

Es werden Posts vom September, 2016 angezeigt.

Beer Tasting, “Surfers Ale”, Hopfmeister, 5,3%

Unsere nächste "geschmackvolle Meinung" gibt es wieder zu einer Abfüllung auf dem Hause Hopfmeister. Namentlich wird beim Surfers Ale auf die Surfer im englischen Garten angespielt, die auf einer stehenden Welle hawaianisches Feeling in München verbreiten. Schaun wir mal ob das Biere da mithalten kann.

Die Fakten:
Hopfmeister
"Surfers Ale"
Alk.geh.: 5,3%
Malz: Gerstenmalz
Hopfen: Hallertauer Magnum, Cascade, Simcoe, Citra
Besonderheit: keine
IBU: 35

Nase:
Frisch fruchtig PA Nase, welche aber schnell von einere süßen Honignote begleitet wird. Reife Mandarinen mit Hopfennoten, dazu ein Schuss schönes Malz. Riecht voll und süffig. Man meint fast eine leicht fleischige Note zu erkennen. Lecker.

Geschmack:
Moussierend breitet sich der Geschmack im Mund aus. Leicht bitter und mit einem geringeren malzigen Eindruck als die Nase vielleicht vermuten lassen würde. Auch hier sind leicht frische Aromen zu schecken. Der Körper und die Komplexität sind eher mittel.

Abgang:
Das Bier endet mit …

Beer Tasting, “Max Glaner’s IPA”, Stiegl Bräu, 5,8%

Die nächste Abfüllung aus der Max Glaner's Reihe von Stiegl ist ein IPA. Sozusagen mittlerweile auch in Deutschland und Österreich schon (fast) ein Klassiker. Naja, aber nur fast. Für die breite Masse denke ich wird es noch längere Zeit dauern, bis sich dieser alte Bierstil durchsetzt.

Die Fakten:
Stieglbrauerei zu Salzburg
"Max Glaner's IPA"
Alk.geh.: 5,8%
Malz: Gerstenmalz
Hopfen: keine besonderen Angaben
Besonderheit: Mit Orangenschalen, Gewürzen und Koriander
IBU: 45

Nase:
Der Geruch startet klassisch IPA-mäßig. Leichte Zitrusnoten, Holunder und Grapefruit in einer runden Kombination. Teils meint man auch, man rieche frische Ananas. Sehr fruchtig und eben klassisch IPA.

Geschmack:
Cremig, fruchtig mit einer typischen Hopfenbitterkeit. Der Körper ist mittel und die Komplexität auch eher auf der mittleren Seite angesiedelt.

Abgang:
Das Bier endet mittellang mit fruchtig bitterer Note. Nach geraumer Zeit gesellt sich zu den Bitteraromen auch ein Hauch malziger Grundton.

Fazit:
Für …

Beer Tasting, “Max Glaner’s Wit”, Stiegl Bräu, 5,0%

Auf Grund eines Kurztrips in die Alpenrepublik darf natürlich ein Ausflug in die neuen Kreationen von Brauereien aus Österreich nicht fehlen. Von Stieglbräu aus Salzburg haben wir schon einiges probiert, u.a. die Hausbierlinie oder die Jahrgangsabfüllungen. Doch vor kurzem viel mein Auge auf eine mir noch nicht bekannte Flasche. Die Brauerei ist immer noch Stiegl, aber die Bezeichnung "Max Glaner's" war mir neu. Es handelt sich aber um ein Bier aus dem Hauptsortiment von Stiegl. Vergleichbar eventuell mit einem der Linie die Beck's mit Pale Ale, Red Ale etc. herausgebracht hat. Andere Großbrauer gehen in die gleiche Richtung. Wir bringen mal was "craftiges" raus um auf der Welle der kreativen Biere mitzuschwimmen. Hmmmm, nett, schön, aber ein gewisser Beigeschmack könnte bleiben. Neben dem Wit-Bier gibt es auch ein IPA.

Die Fakten:
Stieglbrauerei zu Salzburg
"Max Glaner's Wit"
Alk.geh.: 5,0%
Malz: Gerstenmalz, Weizenmalz
Hopfen: keine besonderen An…