Posts

Beer Tasting, Türchen Nr. 3"#Mashtag 19", Brewdog,

Bild
Und weiter gehts auf unserer Brewdog Adventskalenderreise. Jedes Jahr lädt Brewdog seine Community ein, ein neues Bier zu wählen, welches dann eingebraut wird. Es kann alles gewählt werden. Sozusagen ein Social Network Bier, da via Facebook, Twitter und Instagramm gewählt werden kann. In 2019 fand die Wahl zwischen 2. und 6tem September statt. Raus kam #Mashtag 2019.





Die Fakten: 
"#Mashtag 2019"
Brewdog, Schottland Typ: Red Double IPA
Malz: k.A.
Hops: Citra, Simcoe, Cascade, Chinook
OG:k.A.
IBU: 100
Alkoholgehalt: 5,4%
Besonderheiten: Doubkle dry hopped, gebraut mit Orangen Schale und Guave Flavour

Geruch:
Ahh, ein wunderbarer Geruch nach reifen Orangen dominiert den Beginn. Hier kommt der Zusatz von Orange voll durch. Doch tatsächlich findet sich im Hintergrund das Guavenaroma. Sehr gut kombiniert. Nach geraumer Zeit wird dann die malzige Bierbasis sichtbar und liefert sich einen steten Wechsel mit der Fruchtaromatik. Tolle Nase. Fruchtig, saftig, malzig.

Geschmack:
Der Gesch…

Beer Tasting, "Stanzn-Grump"-Dunkel, 1. Dampfbierbrauerei Zwiesel, 5,

Bild
Heute geht unsere Reise nicht nach Schottland, sondern nochmals in den bayrischen Wald. Dort findet sich in Zwiesel die 1. Dampfbierbrauerei. Neben deren Dampfbier gibt es eine Reihe anderer Biere und natürlich auch ein Dunkles.

Hier die Beschreibung der Geschichte des Namens und des Bieres:

"Franz Pfeffer war ein Weggefährte des Räuber Heigl, dem Robin Hood des Bayer. Waldes. Aufgrund einer Fußverletzung, die er sich durch das Tragen der Schölla (Fußfessel mit Eisenkugel) bei einer seiner Verhaftungen zugezogen hatte, wurde er nur noch Grump (Krüppel) genannt. Er hauste in einer Stanzn (Hütte) am Fuße des Kaitersberg und war nachweislich ein direkter Vorfahre des Brauereigründers Wolfgang Pfeffer. Zum 125-jährigen Brauerei-Jubiläum haben wirihm ein Bier gewidmet." (Quelle 1. Dampfbierbraurerei Zwiesel)




Die Fakten: 
"Stanzn-Grump-Dunkel"
1. Dampfbierbrauerei, Zwiesel, Deutschland Typ: Dunkles Bier
Malz: k.A.
Hops: k.A
OG:k.A.
IBU: k.A.
Alkoholgehalt: 5,4%
Besonderhe…

Beer Tasting, Türchen 2, "Mistletoe Mafia", BrewDog, 4,5%

Bild
Weiter geht es mit dem BrewDog Adventskalender. Diesmal dreht es sich um Türchen 2. Es handelt sich dabei um ein klassisches Lager. Mal sehen was der Mistelzweig so bietet.



Die Fakten: 
"Mistletoe Mafia"
Brewdog, Schottland Typ: Vienna Lager
Malz: Pilsner, Vienna, Munich, Carahell, Carared
Hops: Mandarina Bavaria, Saphir, Tettnang
OG: 1044
IBU: 25
Alkoholgehalt: 4,5%
Besonderheiten: keine

Geruch:
Der Geruch offeriert zu Beginn schöne Aromen eines hellen Bieres. Leichte Weißbrotnoten, etwas Gärungsaromen begleitet von einer runden Malzbasis. Der Geruch ist voll. Man meint man stünde im Reifekeller einer Brauerei - wo sonst. Im Laufe der Zeit finden sich dann frisch-fruchtige Noten nach Orangen. Aber sehr gut mit der Malzbasis verbunden.
Geschmack:
Der Geschmack bietet zu Beginn doch deutlichere Aromen nach Zitrusfrüchten. Insbesondere Orangen und Zitronen sind zu finden. Dann macht sich die malzige Basis des Lagers breit. Der Körper ist voll und die Komplexität mittel.

Abgang: 
D…

SMWS 33.137, "Campfire marshmallows on signed sticks", 59,9%, 10 Jahre

Mit etwas Verzögerung probieren wir heute eine Abfüllung der SMWS zum "The Gathering" Tasting im Oktober 2019. Diesmal war eine "Hype-Destille" aus Islay dabei.

Die Fakten:
SMWS 33.137
"Campfire marshmallows"
Alter: 10 Jahre
Cask: 1st Fill Barrel Ex-Bourbon
Dest.: 27.11.2008
Falk.: 59,9%
Flavour Profile: Peated

Geruch:
Pur beginnt der Geruch mit einer Mixtur aus Süße, Phenol, Mottenkugeln und malziger Grundbasis. Dazu ein Schuss Vanille und Würze. Die "rauchigen" Aromen sind sehr gut eingebunden in die Vanille- und Honigaromen. Sehr komplex und rund.
Mit Wasser wird die Abfüllung mehr von Frucht und Vanille geprägt. Die Komplexität der Nase steigt, der Rauch wird "wärmer".

Geschmack:
Ohne Zugabe von Wasser beginnt der Geschmack trocken und mit wuchtiger Phenolnote. Mottenkugeln und leicht erkalteter Aschenbecher mit Honigüberzug. Dazu finden sich Säurearomen. Der Körper ist voll und die Komplexität ist mittel.
Verdünnt verschwinden sie S…

Beer Tasting, Brewdog Adventskalender Türchen 1, "Coconut Shy", 9,5%

Bild
Alle Jahre wieder kommt, das Christkind, aber auch der Brewdog Adventskalender. Das lassen wir uns natürlich nicht entgehen. Also auf gehts.




Die Fakten: 
"Coconut Shy"
Brewdog, Schottland Typ: Coconut Imperial Stout
Malz: k.A.
Hops:k.A.
Kettle: k.A.
Whirlpool: k.A.
OG:k.A.
Alkoholgehalt: 9,5%
Besonderheiten: enthält Hafer sowie Flavourings (!)

Geruch:
Der Geruch ist wirklich heftig nach Kokosnuss. Dann gesellt sich aber das Malz hinzu. Eine überraschend passende Kombi. Schokokuchen mit Kokosnussglasur. Krass und ideal als Adventsstarter. Eine leichte Fruchtigkeit arbeitet sich dann aber doch nach vorne. Komplex.
Geschmack:
Weich, cremig und rund beginnt der Geschmack. Man nimmt leichte Kakao- und Schokoladenoten war. Dann folgt eine klassische Röstmalznote (bitter, süß) gefolgt von der umschmeichelnden Kokosnuss"schürze". Auch hier eine leichte Säure. Der Körper ist voll und die Komplexität mittel bis hoch.

Abgang: 
Lang endet das Stout. Die Kokosnuss liefert sich ei…

Beer Tasting, "Serial Imperial", Brewdog, 8,5%

Bild
Unter Fanzine führt Brewdog eine Art Club. Fans können sich einfach an- und abmelden und erhalten jedes Monat drei Biere mit zum Teils speziellen Kreationen. Wer mehr wissen will hier gibts die Details https://www.brewdog.com/eu_de/fanzine.




Die Fakten: 
"Serial Imperial"
Brewdog, Schottland Typ: Experimental Double IPA
Malz: Pale, Crystal
Hops:
Kettle: Simcoe, Columbus, Chinook
Whirlpool: Centennial, Simcoe
Dry:HBC 522, HBC 586, Centennial
IBU:70
OG: 1071
Alkoholgehalt: 8,5%

Geruch:
Frische Früchte mit deutlichen Zitrusnoten sind zu Beginn in der Nase wahrnehmbar. Reife Weinbergpfirsiche, Mandarinen, Orangen und ein guter Schuss sattes Malz wechseln im Geruch. Hmm, sehr komplex der ganze Eindruch. Ein klassische Potpurri an Früchten und IPA-Nase.
Geschmack:
Der Geschmack beginnt satt malzig. Dann breiten sich die fruchtig-bitteren Hopfentöne aus. Aus den Orangen sind mittlerweile Blutorangen geworden. Aus den Pfirsichen sind Holunderblüten mit Zitronensaftüberzug geworden und d…

Beer Tasting, "Spezial", Brauerei Stangl, Klingenbrunner Bier, 5,3%

Bild
Heute machen wir einmal eine Reise in die normale Bierwelt. No fancy Etikett, no special hops,.. Einfach pures klassisches Bier. Es stammt aus der Brauerei Stangl in Klingenbrunn. Gleich neben Spiegelau im Bayrischen Wald findet sich die Brauerei. Eine klassische Kombination aus Wirtshaus und Brauerei - wie es halt immer war. Was in Schottland mit Brennereien oft passiert. Sie werden eingemottet. Dies geschah auch beim Stanglbräu. Von 1971 bis 1996 war sie/er geschlossen. Dann wurde sie 1996 renoviert, das Inventar erneuert und wieder eröffnet. Das Etikett hat aber immer noch den Charm der früheren Jahre. Da schauen wir mal was das Bier zu bieten hat.


Die Fakten: 
"Spezial"
Klingenbrunner Bier Brauerei Stangl, Klingenbrunn , Deutschland Typ: Vollbier
Malz: Gerstenmalz
Hops:k.A.
IBU: k.A.
Alkoholgehalt: 5,3%

Geruch:
Typisch malzig mit einer leichten Hopfennnote kommt das Bier daher. Eine klassische Nase eines Vollbiers bzw. Hellem. Leichte Noten nach Weißbrot und dem Geruch ei…