Posts

Beer Tasting, "Kellerbier", Rhanerbräu, 5.2%

Bild
Auch das nächste Bier stammt aus der Oberpfalz. Diesmal von Rhanerbräu. Seit 125 Jahren existiert Rhanerbräu bietet sie neben den Klassikern auch manche craftigen Neuheiten. Doch heute beschränken wir uns auf einen Klassiker.




Fakten
Rhanerbräu "Kellerbier"
Alk.: 5,2%
Malz: k.A.
Hefe: k.A.
Hopfen: k.A.
Besonderheiten: keine

Geruch: Ein schöner und runder Geruch mit klassischen Noten eines Vollbiers. Weich, malzig, leichte Weissbrot- und Hefearomen. Ein Hauch Würze und Fleischigkeit.

Geschmack: Im Geschmack finden sich zu Beginn eine leichte Hopfennote. Dann geht es moussierend weiter mit malziger Basis und einem Hauch Säure. Der Körper ist leicht bis mittel und die Komplexität mittel.

Abgang:
Das Bier endet eher kurz, malzig, weich mit einem Hauch Säure und frischem Brot.
Fazit Ein schönes Helles an sich, in manchen Bereichen etwas eckig, aber sont gut.

Gelegenheit zu Trinken: Feierabendbier

(5/10)

Beer Tasting, "Dunkel Export", Brauerei Kneitinger, 5,5%

Bild
Unser heutiges Bier ist ein Klassiker aus Regensburg. Die Brauerei Kneitinger, vor allem das Gasthaus, ist in Regensburg eine Institution. Mal sehen was so ein Oberpfälzer Klassiker bietet.

Fakten
Brauerei Kneitinger GmbH & Co.KG "Dunkel Export"
Alk.: 5,5%
Malz: k.A.
Hefe: k.A.
Hopfen: k.A.
Besonderheiten: keine

Geruch: Volle Malznote, Sauerteig, dunkles Schwarzbrort, leichte metallische Note, würzig, flüssige Brotzeitaromen.
Geschmack: Auch hier wieder die schöne dunkle Brotnote, leichte Säure, Röstmalz, mittlerer Körper und mittlere Komplexität.

Abgang:
Mittellang, Röstmalz und leichte Kaffeearomen, dunkles Brot mit etwas Säure.
Fazit
Gut trinkbar, nicht zu malzdominiert ein typischer bayrischer Klassiker.
Gelegenheit zu Trinken:
Am besten zur Brotzeit

(5,5-6/10)

Beer Tasting, "Dogma", Heather Honey Ale, Brewdog, 7,8%

Bild
Heute geht es einmal wieder in die kreativen Untiefen von Brewdog bzw. der Brewdog Fanzine Reihe. Ursprünglich wurde dieses Bier 2008 auf den Markt gebracht mit einer Kombination aus beruhigenden Inhalten (Hopfen, Mohnsaat) und anregenden Zutaten (Kolanuß, Guarana). Let's rock the beer.


Fakten
Brewdog "Dogma"
Alk.: 7.8%%
Malz: k.A.
Hefe: k.A.
Hopfen: k.A.
Besonderheiten: Enthält Guarana, Mohnsaat und Colanuß, geblended mit Scottish heather honey.

Geruch: Der Geruch beginnt sehr weich und cremig. Eine solide malzige Basis empfängt die Nase, bevor leichte Honigaromen sich hinzu gesellen. Aromen nach Brotzeit mit Sauerteigbrot und Schmalz finden sich wieder.

Geschmack:
Moussierend ist der Eindruck zu Beginn im Mund. Auch hier eine schöne Malzbasis die extrem cremig und weich im Mund sich breit macht. Leicht bittere Noten des Hopfens finden sich ebenfalls. Die Komplexität ist mittel und der Körper voll.

Abgang:
Das Bier endet mittellang mit eine vollen Malzbasis, leicht bittter-…

Beer Tasting, "Weissbier Sonderedition", Veldensteiner, 5,4%

Bild
Diesmal geht unsere Bierreise nicht wirklich weit. Wird bleiben in Nordbayern bei der Brauerei Kaiser zu der die MArke "Veldensteiner" gehört. Eine doch eher große mittlere Brauerei. Das Standardsortiment ist Standard. Hier handelt es sich aber um eine Sonderedition mit Mandarina und Bavaria-Hopfen. Uhhhhh.


Fakten
Kaiser Bräu GmbH & Co. KG, Neuhaus
"Mandarina Bavaria"
Alk.: 5,4%
Malz: k.A.
Hefe: k.A.
Hopfen: k.A.
Besonderheiten: kaltgehopft mit Mandarina und Bavaria

Geruch:

Deutlich stehen die Aromen des Hopfens im Vordergrund. Mandarine, Blutorange und Holunder sind zu finden. Dazu gesellt sich die Note nach frisch gebackenem Weissbrot. Im Laufe der Zeit folgt die klassische malzige Weizennote. Geruchlich anschließend zwischen Nelke und Banane angesiedelt, aber doch mehr auf der würzigen Nelkenseite.

Geschmack:
Zu Beginn cremig im Mund. Dann stechen aber sofort die hopfigen Aromen hervor. Dabei ist jedoch die Bitterkeit dominierend und die Aromen des Hopfens sin…

Beer Tasting, "3Fach-Bock (Portweinfass), 9,5%, Brauerei Bayer

Bild
Heute machen wir uns mal wieder an etwas charaktervollen zu schaffen. Es handelt sich um ein barrel aged Bier, diesmal aus dem Haude der Brauerei Bayer. Es handetl sich um einen Dreifachbock. Die Brauerei produziert eine Reihe sehr interessanter Fasslagerungen. Mal sehen was dieser bietet.


Fakten
Brauerei Bayer, Theinheim
"3Fach-Bock"
Alk.: 9,5%
Malz: k.A.
Hefe: Beigabe von unter- und obergäriger Hefe
Hopfen: k.A.
Besonderheiten: 9 Monate Reifung in Portweinfass, 3 Monate Flaschengärung

Geruch:
Zu Beginn nimmt man eine deutliche Malznote war. Verdeckt Aromen nach reifen Pflaumen und einer leichten Säure. Begleitet wird das Ganze von einer gewissen "Fleischigkeit". Pumpernickel und Schwarzbrot mit einem Klecks Pflaumenmousse bilden den Abschluss.

Geschmack:
Spürbare Säure empfängt dern Gaumen. Trockene Noten eines Sauerbieres. Die Fasslagerung kommt deutlich zum Vorschein. Pflaumen, aber nun in leichter Balsamicorichtung mit einer Trockenheit prägen den Geschmackseind…

SMWS 76.143, "Wherefore art thou Rancio", 31 Jahre, Bourbon Hogshead/2nd Fill Barrique Moscatel

Bild
Mit etwas Zeitverzug kommt nun wieder ein Sample aus der The Vaults Collection zum Zuge. Diesmal geht es zu einer Brennerei die auch heute noch mit Worm Tubs arbeitet und die durch ihre Brennblase und das komplexe 2,75 fache Brennverfahren auffällt.





Die Fakten:
SMWS 76.143
Name: "Wherefour art thou Rancio"
Alter: 31 Jahre
Cask: 28 Jahre Bourbon Hogshead, 3 Jahre 2nd Fill Barrique Ex-Moscatel
Dest.: 122.09.19987
Flavour Profile: Old & dignified
Alkoholgehalt: 56,2%
Besonderheit: Abfüllung der The Vaults Collection

Geruch:
Der Geruch beginnt fleischig und würzig mit Dörrobstnoten (Pflaumen, Datteln, getrockneten Mandarinen), bietet aber auch gleichzeitig eine leicht säuerliche und frische Malzbasis. Besonders interessant ist die Entwicklung von fruchtigen, aber süßen Aromen. Nicht wie bei Sherrylagerungen zu stark von Süße überlagert, sondern Süße mit einem gewissen Kick und "Crunch". Im Hintergrund finden sich, neben der malzigen Grundbasis, auch schöne Aromen nac…

Brewdog, "Hug Convention", 7,2%

Bild
Auch heute geht es weiter auf unserer Reise durch Biere aus dem Fanzine-Abo von BrewDog. Wir bleiben beim NIPA-Stil, aber werden laut Etikett fruchtiger.


Die Fakten: 
"Hug Convention"
BrewDog, Aberdeen, Schottland Typ: Passion Fruit New England IPA
Malz:Pale, Wheat, flaked Oats
Kettle Hops: Chinook Whirlpool Hops: Chinook, Cascade, Simcoe Dry Hops: Citra, Chinook, Simcoe, MosaicHefe:k.A.
IBU: 30
OG: 1065
Alkoholgehalt: 7,2%
Besonderheiten: enthält Hafer

Geruch:
Zu Beginn im Geruch wunderbare Aromen nach Passionsfrucht, reifer Mandarine, überreifen Orangen und Ananas. Eine wahre Fruchtbombe. Sehr versteckt im Hintergrund findet sich der Malzcharakter, der aber sehr weich und cremig sich entwickelt. Dazu ein Schuss Weißbrotnote. Man könnte stundenlang daran riechen.

Geschmack:
Der Geschmack beginnt mit bitter-fruchtigen Grapefruit- und Pampelmoussetönen. Ziemlich bitterfruchtig im Vergleich zur Nase. Die Fruchtnoten sind nun deutlich auf der bitteren Seite angelegt und reife Aro…