Posts

Es werden Posts vom Juli, 2012 angezeigt.

SMWS 33.112, “Powerful, elegant and atmospheric”, 5 Jahre

Die Fakten:
SMWS 33.112
Alter: 5 Jahre
Cask Type: 2nd Fill Butt Ex-Sherry
Dist. 20.12.2005
Bottl. 2011
Alk.geh.: 60,8%
Blindverkostet in blauen Riedel-Tasting-Gläsern.

Nase:
Ohne Zugabe von Wasser startet die Nase mit einem leichten Säureeindruck. Dann wird der Geruch deutlich torfig, erdig und phenolisch. Ein Hauch Iod findet sich ebenfalls. Geruchseindrücke nach Vanille und Gewürznelke bilden die weitere Entwicklung des Geruchs. Die Eindrücke wechseln sich in schöner Gleichmäßigkeit ab und es entsteht ein relativ komplexer Eindruck.

Durch Wasserzugabe ändert sich der Geruch nicht wirklich. Eine leichte Tendenz in Richtung einer Zimt- und Zuckerkombination mag entstehen und ein stärkerer Einschlag "grüner" Noten.

Geschmack:
Der Geschmack bietet süßliche Töne (Blütenhonig) mit vollen Eindrücken nach Torf, Erde und Phenol. Trotz der deutlichen Torf- und Phenolgeschmäcker ist die Abfüllung sehr süß. Als Noten in der zweiten Reihe finden sich Schinken mit Honigglasur und ein Hauch brennen…

SMWS 1.160, “Sunny spiced apples & vanilla cream”, 11 Jahre

Die Fakten:
SMWS 1.160
Alter: 11 Jahre
Cask Type: 1st Fill Barrel Ex-Bourbon
Dist. 2.5.2000
Bottl. 2011
Alk.geh.: 55,6%
Blindverkostet in blauen Riedel-Tasting-Gläsern.

Nase:
Diese Abfüllung beginnt in der Nase mit würzigen Gerüchen, unterlegt mit einer runden und weichen Vanillenote. Dann folgem leichte Kräutereindrücke und wieder Vanillepudding. Im Laufe der Zeit bieten sich Gerüche nach Mehrfruchtkonfitüre. Die Nase ist komplex und interessant. Zum Ende eine leichte Säurenote.

Der Geruch verdünnt ist nahezu gleich, mit einem Hauch mehr Betonung auf Säure und Würze.

Geschmack:
Der Geschmackseindruck bietet, wie schon in der Nase, Vanille, würziges Holz und einen Eindruck nach altem Weinbrand. Der Körper ist mittelkomplex und der Geschmackseindruck insgesamt abgerundet.

Mit Zugabe von Wasser werden die Noten nach Weinbrand deutlich schmeckbar. Auch hier finden sich wieder die Geschmacksnoten nach würzigem Holz und reifen Früchten. Zusammengefasst würde wohl Mon-Cherie als Beschreibung gut passen…

SMWS 125.47, “Greta Garbo”, 15 Jahre

Die Fakten:
SMWS 125.47
Alter: 15 Jahre
Cask Type: 1st Fill Hogshead Ex-Bourbon
Dist. 12/1995
Bottl. 2011
Alk.geh.: 56,1%
Blindverkostet in blauen Riedel-Tasting-Gläsern.

Nase:
In Fassstärke bietet dieser Malt zu Beginn Vanille und würziges Zedernholz. Es folgen eine leichte Frucht- und Bourbonnote. Der Geruchseindruck ist weich und rund. Im Laufe der Zeit bildet sich der Geruch nach Zimtstangen etwas heraus, der von leichten Taninnoten begleitet wird. Dann finden sich Noten nach reifen Brombeeren.

Verdünnt man die Abfüllung, bleiben die Geruchseindrücke erhalten, wobei eine leicht stärkere Säurenote herauskommt.

Geschmack:
Ohne Wasserzugabe bietet der Geschmack Vanille, eine leichte Cremigkeit und, wie schon in der Nase, würzige Holznoten. Dann schmeckt man ziemlich deutlich Brombeeren bei einer insgesamt mittleren Komplexität.

Auch mit Wasserzugabe bleiben die geschmacklichen Eindrücke konstant.

Abgang:
Der Abgang endet mittellang mit leichten Eindrücken nach Tanin, saftigen Brombeeren und einem S…

SMWS 53.152, “Sweet, vanilla, smoky heart”, 14 Jahre

Die Fakten:
SMWS 53.152
Alter: 14 Jahre
Cask Type: Refill Hogshead
Dist. 03/1997
Bottl. 2011
Alk.geh.: 57,7%
Blindverkostet in blauen Riedel-Tasting-Gläsern.

Nase:
Ohne Wasserzugabe beginnt der Geruch mit Noten nach Frucht und einer runden Zimt- und Zuckermischung. Der Eindruck insgesamt ist weich. Zur Frucht gesellt sich im Laufe der Zeit eine leichte Säurenote, dann wird der Geruch würzig mit deutlichen Noten nach Torf und Iod.

Gibt man der Abfüllung Wasser hinzu, tritt die Säurenote etwas stärker in den Vordergrund. Die fruchtigen Noten verbinden sich mit den torfig-rauchigen Eiindrücken zu einer schönen Kombination. Insgesamt ist die Torfnote zwar deutlich, aber nicht zu dominierend.

Geschmack:
Der Geschmack startet mit Torf, Iod und Phenol. Dann eine deutliche Süße (Zimt- und Zucker) die von "grünen" Noten begleitet wird. Teilweise tendiert die Süße sogar in Richtung Süssstoff.
Die Komplexität ist mittel.

Mit Wasserzugabe finden sich weiterhin Süße, Torf und Phenol. Nun entwickelt s…

SMWS 48.25, “Tastily attractive and evocative”, 22 Jahre

Die Fakten:
SMWS 48.25
Alter: 22 Jahre
Cask Type: Refill Butt Ex-Sherry
Dist. 03/1989
Bottl. 2011
Alk.geh.: 56,2%
Blindverkostet in blauen Riedel-Tasting-Gläsern.

Nase:
Der Geruch bietet zu Anfang leichte Weissweinnoten (Riesling, Müller-Thurgau) mit deutlichen Fruchtaromen.Dann wird der Geruch frischer und es bietet sich Honig mit leichter Nussnote und Vanille an.

Verdünnt bleibt der Geruch weiterhin fruchtig, mit leichter Säure. Nun aber nimmt die Süße deutlich mehr Raum ein als unverdünnt. Im Laufe der Zeit dann Noten nach Zimt und Kräutern.

Geschmack:
Der Geschmack bietet einen leichten Körper, mit nussigem Einschlag. Auch hier wieder die Zuckersüße, passend dazu Noten nach Eiskonfekt und Vanille. Die Komplexität bewegt sich im mittleren Bereich.

Durch Wasserzugabe wird der Körper etwas flacher. Es bleibt die Süßnote erhalten wobei nun Kräutereindrücke stärker in den Vordergrund treten. Auch eine Zimtnote wird wahrnehmbar. Das Mundgefühl wird öliger.

Abgang:
Der Abgang ist sowohl mit und ohne Wa…

SMWS 38.21, “Manuka honey in a razor strop”, 17 Jahre

Die Fakten:
SMWS 38.21
Alter: 17 Jahre
Cask Type: 2nd Fill Hogshead Ex-Bourbon
Dist. 05/1994
Bottl. 2011
Alk.geh.: 58%
Blindverkostet in blauen Riedel-Tasting-Gläsern.

Nase:
Die Nase dieser Abfüllung startet mit einer leichten Säurenote und einem alkoholischen Einschlag. Es entwickeln sich darauf hin Noten nach Lakritze, leicht fruchtigen Gerüchen und Kräutern. Dann folgen Klebstoff mit Zimt/Zucker-Zusatz im Hintergrund. Zum Ende hin Noten nach Grappa und Trester mit Mandelgebäck als Begleitung.

Verdünnt wird der Geruch deutlicher vom Mandeleinschlag geprägt, die Fruchttöne treten zurück, während die Säurenote erhalten bleibt.

Geschmack:
Der Geschmack ohne Wasser ist süßlich, verhalten in der Komplexität und insgesamt eher dezent. Der Körper ist mittel. Geschmacklich entwickeln sich fruchtige Töne, die schwer zugeordnet werden können und ein Schuss weißer Pfeffer.

Durch die Zugabe von Wasser verändert sich der Geschmack nicht wesentlich.

Abgang:
Im Abgang finden sich ölige Noten, begleitet von Süße,…

SMWS 64.13, “A stunner for its age”‘ 10 Jahre

Die Fakten:
SMWS 64.13
Alter: 10 Jahre
Cask Type: 1st Fill Barrel Ex-Bourbon
Dist. 04/2001
Bottl. 2011
Alk.geh.: 61,9%
Blindverkostet in blauen Riedel-Tasting-Gläsern.

Nase:
Die Abfüllung startet mit schönen Vanille- und Borubonnoten. Wuchtige, saftige Maissüße, Honig und voller Kraft und Körper. Sehr angenehm und abgerundet. Karamellcreme in seiner schönsten Form. Komplex, lecker und zum Abschluss mit fast überreifen Brombeeren versehen.

Verdünnt man den Malt, wird der Vanilleeindruck deutlicher, dazu nun mehr Kräuternoten und
Lakritze. Ergänzend dazu Kompott und saftige Marmelade. Pfirsiche mit Nuss-Nougat-Überzug (geröstete Haselnüße).

Geschmack:
Ohne Wasserzugabe findet sich würzige und feine Vanille mit Noten nach altem Rum, Brombeeren und Melasse. Der Körper ist voll und die Komplexität mittel.

Mit Wasserzugabe bleiben die Eindrücke gleich und der Geschmack konstant.

Abgang:
Der Abgang ist süßlich mit hellem Zuckerrübensirup, Eindrücken nach Vanille und saftigem Mehrfruchtkompott. Der Abgang…

SMWS 29.104, “Not for wee boys”, 20 Jahre

Die Fakten:
SMWS 29.104
Alter: 20 Jahre
Cask Type: Refill Butt Ex-Sherry
Dist. 12.10.1990
Bottl. 2011
Alk.geh.: 58,2%
Blindverkostet in blauen Riedel-Tasting-Gläsern.

Nase:
Die Nase der Abfüllung startet mit einer deutlichen Torfnote und dem Geruch nach altem Kamin. Dazu eine Krautote, vergleichbar wie Sauerkraut mit Speckeinlage. Dann entwickelt sich saftige Vanille in einer speziellen Kombination mit dem Krauteinschlag (sehr außergewöhnlich). Ein Hauch von "Off-Note" ist auch zu vernehmen. Zum Ende dann iodig und cremig.

Verdünnt bietet dieser Malt etwas weniger Speck- und Kraut, mehr Torf und Erde, bleibt aber ansonsten verhältnismäßig konstant.

Geschmack:
Der Geschmack startet mit einem deutlichen Eindruck nach Barbeque-Soße und fruchtigen Geschmäckern. Dazu ein leichter alkoholischer Einschlag und ein brennendes Mundgefühl. Wuchtig bahnt sich die die Abfüllung den Weg den Rachen hinunter. Die Komplexität ist mittel.

Auch mit Wasserzugabe findet sich die Barbeque-Soße wieder. Nun wi…

SMWS 17.31, “Salty minted bananas”, 9 Jahre

Die Fakten:
SMWS 17.31
Alter: 9 Jahre
Cask Type: Refill Barrel Ex-Bourbon
Dist. 23.01.2002
Bottl. 11/2011
Alk.geh.: 56,4%
Blindverkostet in blauen Riedel-Tasting-Gläsern.

Nase:
Ohne Wasser startet der Geruch würzig mit Fruchteinlage und einem leicht alkoholischen Grundton. Dann bieten sich Honig und Marmelade mit einem Hauch Säure als Ergänzung. Nach geraumer Zeit wird eine Holznote wahrnehmbar.

Verdünnt ist der Geruch zu Beginn leicht milchig, fruchtig und mit deutlichen Noten nach Vanille. Anschließend findet sich wiederum würziges Holz, aber diesmal mit einer leichten Schärfe. Der Honigton ist nun deutlich als Akazienhonig mit einem Schuss Blütenhonig gemischt erkennbar. Zum Ende hin eine leichte Kräuternote.

Geschmack:
Der Geschmackseindruck startet süßlich mit einem leicht nussigen Grundcharakter. Der Eindruck im Mund ist trocken. Kurz darauf folgt als Geschmack wieder würziges Holz, diesmal mit einer leicht bitteren Note. Dann wird die Abfüllung etwas metallisch bei einer mittleren Komplex…

SMWS 121.46, “Exotic fruit and scented wood”, 11 Jahre

Die Fakten:
SMWS 121.46
Alter: 11 Jahre
Cask Type: Refill Hogshead Ex-Bourbon
Dist. 01/2000
Bottl. 2011
Alk.geh.: 55%
Blindverkostet in blauen Riedel-Tasting-Gläsern.

Nase:
Obstbrand und Gerste bilden die ersten Geruchseindrücke dieser Abfüllung. Auch ein Hauch einer metallischen Note findet sich. Dazu eine leichte Säurenote im Hintergrund. Der
Geruchseindruck ist mehr in Richtung eines jungen Whiskies. Nach geraumer Zeit werden Gerüche nach Marzipan und einem leichten alkoholischen Gundton stärker.

Verdünnt man die Abfüllung, wandelt sich die Obstbrand- in Richtung einer Grappanote und die Nase öffnet sich. Dazu auch hier wieder die Marzipannote, in der nun der Obstschnapps eingearbeitet wurde. Ein Hauch Vanille wird im Hintergrund wahrnehmbar. Mit Wasser ist die Nase interessanter als pur.

Geschmack:
Der Geschmackseindruck beginnt leicht und etwas verhalten. Dann folgen süßliche Honig- und Zuckernoten mit öliger Basis und einer Fruchtnote. Der Körper ist mittelkomlex und eher auf der leichten S…

SMWS 85.22, “A Lady of the night”, 12 Jahre

Die Fakten:
SMWS 85.22
Alter: 12 Jahre
Cask Type: Refill Butt Ex-Sherry
Dist. 08.09.1999
Bottl. 11/2011
Alk.geh.: 50,5%
Blindverkostet in blauen Riedel-Tasting-Gläsern.

Nase:
Die Nase dieser Abfüllung beginnt mit dunkler Schokolade und fruchtigem Obst. Dann folgen Kräuternoten unterlegt mit würzigem Holz. Die Eindrücke sind sehr angenehm und interessant. Nach geraumer Zeit bietet sich Vanille. Die Nase ist voll und komplex und schön kombiniert.

Nach Zugabe von Wasser wird der Eindruck nach Vanillepudding stärker. Insgesamt sehr cremig, sahnig und komplex. Auch hier finden sich wieder würziges Holz gepaart mit Fruchtkompott (Stachelbeeren, Pfirsiche und Birnen). Die Nase ist auch verdünnt sehr komplex.

Geschmack:
Der Geschmack pur ist würzig, weich, mit Noten nach Vanille und saftiger Fruchtigkeit. Dazu macht sich auch hier wieder eine Cremigkeit breit. Der Körper ist voll und komplex.

Mit Wasser verdünnt bietet sich würziges Holz, weiterhin Cremigkeit und schöne Vanillenoten. Der Körper ist weich,…