Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2009 angezeigt.

SMWS 23.62, “A feisty tongue-fizzer”, 6 Jahre

Die Fakten:
SMWS 23.61
6 Jahre
Cask Type: Refill Barrel
Dist.: 2001
Vol.: 63,5%
Blindverkostet

Nase:
Die Nase startet fruchtig, malzig mit leichten Hefenoten. Dann ein Einschlag von Alkohol der spürbar aber nicht zu deutlich ist. Insgesamt ein würziger Eindruck. Mit Wasser werden Eindrücke nach Kräutern stärker wahrnehmbar.

Geschmack:
Der Geschmack startet brennend ,unterlegt mit malziger Süße. Der Körper ist eher einfach.
Mit Wasser wird der Körper leichter und fruchtiger.

Abgang:
Die Abfüllung endet mit einer leicht bitteren Note und einem Hauch Torf.

Fazit:
Der Whisky verträgt viel Wasser. Ein fruchtiger Vertreter mit leichtem Torfeinschlag.
Die Abfüllung ist nicht schlecht, ist aber von der Komplexität eher von der einfachen Sorte.

Gelegheit zum Trinken:
Als Whisky am Abend.

SMWS 27.75, “Premier league dram”, 12 Jahre

Die Fakten:
SMWS 27.75
12 Jahre
Cask Type: Refill Hogshead
Dist.: 05/1996
Vol.: 59%
Blindverkostet

Nase:
Die Abfüllung startet in der Nase fruchtig mit einer Lösemittelnote. Unterlegt wird der Eindruck von Vanilletönen. Ein Hauch Salz macht sich mit der Zeit breit, dezent aber spürbar. Dann ein Geruch wie Gummibärchen. Je länger er steht, desto stärker werden Nuancen nach Hefeteig und Brot. Eine relativ blumige Nase.
Mit Wasser treten Noten nach Grappa mehr hervor.

Geschmack:
Der Geschmack ist süßlich und fruchtig. Der Körper von mittlerer Komplexität. Der Lösemitteleindruck ist auch im Geschmack schmeckbar. Insgesamt relativ alkoholisch.
Verdünnt wird der Körper leichter, aber die Grundtöne bleiben gleich.

Abgang:
Der Abgang ist trocken, leicht salzig mit süßlichen Fruchtnoten. Insgesamt eher kurz.

Fazit:
Die Abfüllung ist leider, auch verdünnt, vom Alkohol etwas dominiert und der Körper relativ leicht.

Gelegheit zum Trinken:
Netter Begleiter zu Fruchtkompott.

SMWS 35.28, “Panel members quarrel in old sack”, 34 Jahre

Die Fakten:
SMWS 35.28
34 Jahre
Cask Type: Refill Hogshead
Dist.: 01/1975
Vol.: 55,5%
Blindverkostet

Nase:
Die Nase wird empfangen von reifen Pflaumen, süßer Vanille und einem leichten Holzton. Sehr voluminös. Es folgt Wiesenhonig zusammen mit einem Geruch nach Desertwein (Mavrodaphne, etc.). Dann wird die Nase cremig wie Marmelade aus sehr reifen Pfirsichen. Mit etwas Wasser wird der Geruch fleischiger. Alle Eindrücke changieren immer wieder und allein der Geruch ist hervorragend.

Geschmack:
Auch im Geschmack setzen sich die Eindrücke nach reifen Pflaumen in Kombination mit Honig fort. Dann spürt man Marzipan, Tabak und altes Leder. Ein Hauch Eiche ist ebenfalls dabei, aber nicht zu aufdringlich. Der Körper ist voll und komplex, das Mundgefühl ist überziehend.

Abgang:
Zum Abschluß finden sich Töne nach reifen Brombeeren. Auch der leichte Eichenton ist spürbar, dominiert die Abfüllung aber nicht. Honigsüße und Marzipan beenden den lange Abgang. Ein sehr leckerer Eindruck.

Fazit:
Für das Alter sehr…

SMWS 33.76, “A civilised scout camp”, 10 Jahre

Die Fakten:
SMWS 33.76
10 Jahre
Cask Type: First Fill Barrel
Dist.: 05/1998
Vol.: 56,3%
Blindverkostet

Nase:
Der erste Eindruck bietet ein heftiges Potpourri an Iod und Torf, kombiniert mit einer schönen Süße. Eine gelungener Start. Mit der Zeit entwickeln sich deutliche Noten nach geräuchertem Schinken mit Honigglasur. Dann Töne nach Wacholder und leichten Veilchen. Sehr lecker und appetitanregend.

Geschmack:
Geräucherter Schinken empfängt den Gaumen. Dann bahnen sich deutlicher Torf und Iod ihren dynamischen Weg. Es folgen altes Leder und ein leicht metallischer Hauch, wie von einem rostigen Eisengitter. Das Mundgefühl ist leicht brennend. Der Körper ist wuchtig, voll, komplex und geht am Ende in eine Schoko-Kirsch-Praline über.

Abgang:
Der Abgang bietet Torf, Asche mit süßlich-würzigem Hintergrundton. Sehr lang und ein sehr leckeres Ende.

Fazit:
Rauchig, kräftig, süß und deftig!

Gelegheit zum Trinken:
Am besten draussen bei Windstärke 7 oder mehr.