Jewels of the past, "A century of Malts", Blended Malt, 43%

Bei diesem Sample handelt es sich um eine spezielle Abfüllung aus dem Hause Chivas Regal aus den 90er (genau 1995). Chivas hat damals diesen Blended Malt aus 100 verschiedenen Malts geblendet. Der Originalflasche ist ein Booklet beigefügt, welches zu jeder Brennerie die als Malt enthalten ist ein Geschichte und Erläuterung liefert. Natürlich sind dabei auch viele Lost Distilleries (Port Ellen, St. Magdalene, Brora, ...). Mal sehen was dabei geschmacklich rausgekommen ist.

100 Malts in einer Flasche - wow

Nase:
Der Geruch startet mit schönen, weichen und fruchtigen Aromen. Stachelbeeren, reife Pfirsiche, reife Äpfel und Birnen. Dazu gesellt sich eine ölige Wachsigkeit, wie man sie von alten Rieslingweinen kennen mag. Er bietet aber auch eine schöne Frische mit einem gewissen alkoholischen Unterton, der aber in keinster Weise unrund ist. Mit Zeit und etwas Luft entwickeln sich Noten nach Marmelade noch deutlicher. Pfirsich-/Aprikosen-/Äpfel-Richtung. Keine roten Früchte. Eine Schuss Zimt und Kräuter findet sich ebenfalls. Eine runde und komplexe Sache.

Geschmack:
Im Mund finden sich die Aromen aus der Nase ebenfalls wieder. Fruchtig, cremig mit Pfirsichen, Äpfeln, Birnen - lecker. Allerdings gesellt sich nun eine rauchige Note hinzu. Keine kalte aschige Note, sondern eine feine verwobene Rauchnote. Eher auf der "süßlichen" Richtung. Der Körper ist voll und die Komplexität hoch.

Abgang:
Der Blended Malt endet lang. Zimt und süße Aromen verbinden sich dabei sehr schön mit den rauchigen Aromen und den Früchten. Die malzige Grundbasis rundet dann zum Ende hin den Eindruck ab.

Fazit:
Eine sehr schöne Abfüllung. Rauch, Frucht und Süße sind perfekt kombiniert. Schwierig natürlich zu sagen, ab welcher Anzahl an Malts sich der Geschmack nicht mehr wirklich verändert hat. Die 100 sind natürlich eine Marketingzahl. Nicthsdestotrotz ein wirklich guter, süffiger und runder Malt mit gewissen Feinheiten.

Gelegenheit zu Trinken:
Sollte man natürlich ohne Eis und einer gewissen Aufmerksamkeit genießen.

(7)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Beer Tasting - Ritter St. Georgen-Brauerei, Nennslingen, “Der Ritter”, 4,9%

Jewels of the past, Longmorn, 15 Jahre, Originalabfüllung, 45%