SMWS 4.187, “Let the magic unfold”, 14 Jahre

Die Fakten:
SMWS 4.187
Alter: 14 Jahre
Cask Type: 1st Fill Barrel Ex-Bourbon
Dist. 19.04.1999
Alk.geh.: 58,5%
Blindverkostet in blauen Riedel-Tastinggläsern

Nase:
Würzige Gerüche sind die Eindrücke die man zu Beginn in der Nase wahrnimmt. Dann folgen leichte Raucharomen, Kräuter und frisch aufgeschnittener Pfirsich. Im Laufe der Zeit entwickeln sich Vanillearomen mit einem leichten Schuss Säure. Am Ende dunkle Früchte und saftige Zwetschgen.

Geschmack:
Mit deutlicher Cremigkeit startet der Geschmackseindruck, wobei auch teils etws undefinierbare Aromen zu finden sind. Aber alles doch sehr lecker. Auch im Geschmack sind die Vanille sowie die Zwetschgen und eine nun deutlichere Kaffeenoten vertreten. Die Komplexität it mittel und der Körper mittel bis voll.

Abgang:
Kaffeearomen, Malz, Honig und ein guter Schuss würziger Kräuter bilden den mittellangen bis langen Abgang. Auch eine gewisse Muskatnußnote ist vorhanden.

Fazit:
Eine abgerundete Abfüllung mit feinen Aromen, teils etwas zierlich aber nicht uninteressant. Insbesondere die Kaffeearomen geben einen interessanten Schuß.

Gelegenheit zu Trinken:
Passend zu Sushi oder einem Rinder-Carpaccio.

(6,5)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SMWS 76.143, "Wherefore art thou Rancio", 31 Jahre, Bourbon Hogshead/2nd Fill Barrique Moscatel

Beer Tasting, "Weissbier Sonderedition", Veldensteiner, 5,4%

Whisky Tasting, "Volxwhisky - The english patient", Regensburger Whisky Club,