SMWS 71.34, “Rabbit, ginger and treacle tart”, 13 Jahre

Die Fakten:
SMWS 71.34
Alter: 13 Jahre
Cask Type: 1st Fill Butt Ex-Sherry
Dist. 03/1998
Bottl. 2011
Alk.geh.: 56,8%
Blindverkostet in blauen Riedel-Tasting-Gläsern.

Nase:
Fruchtige Wein- und Trockenobstnoten empfangen die Nase. Im Hintergrund findet sich eine leichte Schwefelnote. Es folgen nussige Noten mit leichtem Alkoholeinschlag. Die Trauben- und Schwefeleindrücke wechseln sich immer wieder ab und dazwischen finden sich Nougat und Schokolade.

Mit Wasserzugabe reduzieren sich die Schwefeltöne, die Säure tritt etwas stärker hervor, ansonsten bleiben die Eindrücke aber erhalten.

Geschmack:
Ohne Wasserzugabe ist die Abfüllung weich und leicht trocken im Geschmack. Der Körper ist wuchtig und voll. Fruchtige Beeren und Melasse finden sich ebenso wie eine leichte Nussigkeit. Die Komplexität liegt dabei eher in der Mitte.

Ein Hauch nach Schwefel wird durch Wasserzugabe deutlicher wahrnehmbar. Auch die Weinnote wird stärker und die Abfülling entwickelt einen leicht brennenden Einschlag.

Abgang:
Pur findet sich eine Tanin- und Schwefelkombination, die mit Melasse unterlegt ist. Der Abgang ist lang, ölig und nussig.
Verdünnt ändert sich an den Eindrücken nichts.

Fazit:
Die Nase ist ein Kampf aus Fuchtigkeit, Sherry und Schwefel. Eine Sherrygranate mit allen Ecken und Kanten. Nichts für schwache Gemüter.

Gelegenheit zum Trinken:
Am Lagerfeuer, zu dunklem Bier oder als "Sturmwhisky".

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

SMWS 76.143, "Wherefore art thou Rancio", 31 Jahre, Bourbon Hogshead/2nd Fill Barrique Moscatel

Beer Tasting, "Weissbier Sonderedition", Veldensteiner, 5,4%

Whisky Tasting, "Volxwhisky - The english patient", Regensburger Whisky Club,